Suchen
Sitemap
Kontakt
Datenschutzerklärung
Impressum

Hallo, Besucher 6.258.831 - schön, daß Du uns im Netz gefunden hast!    + + +    Karnevalslauf MG-Hardt am 10. Februar, 10km: Jürgen Metternich 47:33, Karl-Heinz Scholten 58:57    + + +    Wesel-Marathon am 7. Januar, Halbmarathon: Karl-Heinz Scholten 2:08:39, Marathon: Jürgen Metternich 3:48:30    + + +    Sylvesterlauf Pfalzdorf am 31. Dezember, 10km: Jürgen Metternich 45:53

Nachrichten 2023

31.12.2023

34. Sylvesterlauf Pfalzdorf

Sylvesterlauf Pfalzdorf

Seinen letzten Lauf in der Altersklasse M65 absolvierte Jürgen Metternich beim traditionellen Sylvesterlauf in Pfalzdorf. Über die 10 Kilometer stellte er mit 45:53 brutto noch eine persönliche Jahresbestzeit auf und holte sich die Silbermedaille in seiner Altersklasse - herzlichen Glückwunsch! Die Zahlen:

10kmJürgen Metternich 45:5381./349 ges. 2./9 M65

Hier geht's zur den Ergebnislisten. Den 10er gewannen Christoph Uphues (Braunschweiger Laufclub e.V.) in 32:52 und Katharina Wehr (ASV Duisburg) in 37:01.

10.12.2023

Bonner Niklauslauf 2023

Bonner Nikolauslauf 2023

Schon fast traditionell ging Jürgen Metternich zusammen mit seiner Familie beim Bonner Nikolauslauf an den Start des 10km-Laufs, der hier als „SpeedRun“ bezeichnet wird. Jürgen schreibt:

„Gestern war wieder Nikolauslauf in Bonn und für meine Familie wieder ein Grund mit allen an einem Laufevent teilzunehmen. Mit Kindern und Enkelkindern waren wir zu siebt. Nach dem Regen hatten wir ein super Laufwetter. Sogar die Sonne schien und mit 10 Grad war es angenehm warm. Besonders die Enkelkindern waren erfolgreich. Anton gewann das Nikolausläufchen, Paula wurde in diesem Lauf zweite ihrer Altersklasse und Mathilda achte. Lenia lief den Fun-Run und wurde dort vierte ihrer Altersklasse. Bei diesen Leistungen durfte Opa nicht nachstehen. Und tatsächlich lief es auch bei mir ganz gut: 47:10 können sich sehen lassen. Dies war dann wieder mal konkurrenzlos der erste Platz in der Altersklasse. Jetzt geht es noch zum Sylvesterlauf nach Pfalzdorf und dann ist die M65 vorbei.“

Glückwunsch - die Zahlen:

10kmJürgen Metternich 47:1082./222 ges. 1./1 M65

Hier geht's zur den Ergebnislisten. Sieger über die 10km wurden Frederik Schäfer (LAC Freiburg) in 31:53 und Pauline Meyer (TV Westfalia Epe) in 35:27.

25.11.2023

LLG-Weihnachtsfeier

LLG Kevelaer

Zur diesjährigen Weihnachtsfeier trafen sich die LLGler auf dem Weihnachtsmarkt in Kempen. Nach der Besichtigung des Marktes und dem einen oder anderen Glühwein beschloss die LLG den Tag bei einem gemütlichen gemeinsamen Abendessen.

05.11.2023

50. Herbstwaldlauf Bottrop

Herbstwaldlauf Bottrop

Seinen zweiten 50er in diesem Jahr lief Jürgen Metternich beim Herbstklassiker in Bottrop. Mit einer Zeit von 4:44:59 und einem Sieg in der Altersklasse beendete Jürgen an diesem Tag seine jahrzehntelange Karriere als Ultraläufer - er schreibt:

„50. Bottroper Herbstwaldlauf - ich war dabei: mein letzter Ultralauf. Jetzt habe ich genug von den langen Strecken. Es waren viele schöne Läufe, aber nach der gestrigen Erfahrung steht die Entscheidung fest. 50km in 4:44:59 ist vielleicht eine gute Zeit, aber die zweiten 25km bei Regen und Wind waren echt hart und haben mich wieder mal an meine Grenze gebracht. Ich bin froh angekommen zu sein und meinen zehnten Fünfziger geschafft zu haben.“

Glückwunsch! Die Zahlen:

50kmJürgen Metternich4:44:5931./97 ges.1./2 M65

Hier geht's zur den Ergebnislisten. Den 50er gewannen Dominik Schüßler (LSF Münster) in 3:23:05 und Lena Weller (Anchor Running Crew Duisburg) in 3:53:47.

14.10.2023

76. Viersener Herbstwaldlauf

LG Viersen

Bei nun etwas kühlerem Herbstwetter hatte sich Karl-Heinz Scholten zum Viersener Herbstwaldlauf „Rund um den Bismarckturm“ angemeldet, einem 10km-Wettkampf über drei Runden. Für Karl-Heinz war es die Premiere bei dieser Veranstaltung, die immerhin schon zum 76. Mal stattfand, vor allem war er etwas überrascht über den doch recht ordentlichen Anstieg von etwa 60 Metern pro Runde. Trotz dieses welligen Profils schaffte Karl-Heinz die Strecke locker unter einer Stunde und holte sich auch den Altersklassensieg in der M70! Glückwunsch - die Zahlen:

10kmKarl-Heinz Scholten57:2258./82 ges. 1./4 M70

Hier geht's zur den Ergebnislisten. Den 10er gewannen Imad Annaji (TG Neuss) in 35:02 und Claudia Schmitz (LAZ Mönchengladbach) in 47:58.

24.09.2023

117. Bertlicher Straßenläufe

SuS Bertlich

Es war der zehnte 30km-Lauf für Jürgen Metternich, neun davon absolvierte er in Bertlich und konnte dabei achtmal seine Altersklasse gewinnen. Bisher hat er zehn Läuferpokale, die es in Bertlich immer für den AK-Ersten gibt, zwei davon im Marathon.

An diesem Tag gab es wieder einmal keine Konkurrenz in der M65, so daß sich Jürgen am dritten der M60 orientieren mußte, der ihm in der dritten Runde immer mehr entgegenkam. Durch einen Endspurt - den letzten Kilometer in fünf Minuten - konnte Jürgen ihn noch überholen und eine Zeit von 2:32:27 erzielen - Glückwunsch! Die Zahlen:

30kmJürgen Metternich 2:32:2715./23 ges. 1./1 M65

Hier geht's zur den Ergebnislisten. Sieger über die 30km wurden Jordy Leenknecht (NED) in 1:55:13 und Chiara Hoffmann (Mönchengladbach) in 2:28:10.

15.09.2023

28. Citylauf Xanten

Citylauf Xanten

Ein gelungener Wettkampf für Jürgen Metternich beim Xantener Citylauf - alles paßte über die 10km: eine tolle Atmosphäre, gutes Wetter und ein großes Teilnehmerfeld. Jürgen merkte schon nach einem Kilometer, daß es ein gutes Ergebnis werden würde, so daß er den Lauf genießen und mit einer Zeit von 46:09 locker die M65 gewinnen konnte - Glückwunsch! Die Zahlen:

10kmJürgen Metternich 46:09 53./142 ges.1./5 M65

Hier geht's zu den Ergebnislisten. Den 10km-Lauf gewannen Marc-André Ocklenburg (LG Alpen) in 32:31 und Anna-Lina Dahlbeck (Augenärzte Xanten) in 37:59.

09.09.2023

34. Waldlaufmeisterschaften der Justiz in Moers-Kapellen

Justiz

Traditionell nahm Jürgen Metternich auch in diesem Jahr wieder für die JVA Geldern an den Deutschen Waldlaufmeisterschaften der Justiz teil, die in diesem Jahr quasi „nebenan“ in Moers-Kapellen ausgerichtet wurden; gelaufen wurden zwei Runden zu je 5km in der „Leucht“. Zur Startzeit um 12:00 herrschten Temperaturen von um die 30 Grad, also eigentlich kein Wetter für einen Wettkampf, einige Läufer mußten auch vor dem Ziel aufgeben. Für Jürgen lief es jedenfalls besser als erwartet, mit 48:34 konnte er sich gegenüber den Läufen in Siebengewald und Kleve etwas verbessern - Glückwunsch! Die Zahlen:

10kmJürgen Metternich48:3428./54 ges.24./42 M

Hier geht's zur den Ergebnislisten. Sieger des Tages wurden Philipp Hein (Landgericht Duisburg) in 36:56 und Judith Gottwald (Landgericht Kleve) in 39:08.

02.09.2023

30. Citylauf Kleve

Citylauf Kleve

Der Klever Citylauf fand erstmals nicht in der namensgebenden Innenstadt statt, sondern im Tiergarten. Karl-Heinz Scholten und Jürgen Metternich hatten sich für den leider nur sehr schwach besetzten 10km-Lauf entschieden, wobei die Zwei-Kilometer-Runde mit langen Geraden gut zu laufen war. Jürgen kam nach 49:24 ins Ziel (zweiter Platz in der M65), Karl-Heinz benötigte 1:00:50 (erster Platz M70) - Glückwunsch! Die Zahlen:

10kmJürgen Metternich 49:2425./39 ges. 2./2 M65
10kmKarl-Heinz Scholten1:00:5038./39 ges. 1./1 M70

Hier geht's zur den Ergebnislisten. Den 10er gewannen Jörn Hansen (LG Alpen) in 35:08 und Silke Haschberger (Sparkasse Rhein-Maas) in 46:36.

19.08.2023

27. Kermisloop Siebengewald/NL

LG Siebengewald

Spontan und aus dem Training heraus trat Jürgen Metternich beim Kermisloop in Siebengewald über die 10km an. Am Ende stand die Uhr bei 49:23, was den 3. Platz in der M60 bedeuetet (die Niederländer kennen keine M65). Nach Jürgens eigener Aussage zwar nicht berauschend, aber es hatte sich gelohnt mal wieder etwas Tempo unter die Füße zu bekommen. Jürgen hofft, dáß er im Herbst wieder etwas schneller wird. Glückwunsch jedenfalls - die Zahlen:

10kmJürgen Metternich 49:2313./26 ges.3./6 M60+

Hier geht's zur den Ergebnislisten. Sieger im 10km-Lauf wurden Tom Hopman (Ottersum) in 35:52 und Ieneke Voets (Elst Gld) in 44:14.

14.07.2023

35. Roruper Abendlauf

SV Rorup

Der Sommer ist die Zeit der Abendläufe; nur eine Woche nach dem 10er in Drevenack nahm sich Jürgen Metternich nun den Halbmarathon im münsterländischen Rorup vor. Die Fahrt ins „Merfelder Bruch“ bei Dülmen hatte sich gelohnt, Jürgen erinnerte sich auch gerne an seinen allerersten Marathon, den er dort vor vielen Jahren gelaufen war.

Zur Startzeit betrugen die Temperaturen angenehme 20 Grad, so konnte Jürgen seine Wunschzeit von 1:45 anpeilen. Nach 48:33 für die ersten zehn Kilometer hatte er sich ein schönes Polster für die zweite Hälfte geschaffen, die dann aber doch noch anstrengend wurde - die Uhr zeigte im Ziel 1:44:49, was wieder einmal für den Sieg in der Altersklasse M65 reichte - Glückwunsch! Die Zahlen:

HalbmarathonJürgen Metternich 1:44:4960./196 ges.1./5 M65

Hier geht's zur den Ergebnislisten. Den „Halben“ gewannen Floris van Drunen (Beuningen/NL) in 1:16:14 und Leonie Zumhasch (TriFinish Münster) in 1:26:15.

07.07.2023

18. Drevenacker Abendlauf

Drevenack

Fast schon traditionell war es beim Drevenacker Abendlauf wieder sehr warm, aber Temperaturen um die 30 Grad kann man im Juli Abends um halb Acht wohl erwarten. Kein Grund für Jürgen Metternicht, nicht an den Start zu gehen, das große Teilnehmerfeld und eine tolle Stimmung sind immer ein Grund für eine Teilnahme, fast fühlte es sich an wie vor der Pandemie. Daß Jürgens Zeit mit 47:46 an diesem Abend nicht rekordverdächtig war, spielte somit nur eine nebensächlich Rolle. Jürgen war mit sich und dem zweiten Platz in seiner Altersklasse M65 zufrieden und hofft nun für den kommenden Rorup-Halbmarathon auf etwas kühlere Temperaturen!

Glückwunsch - die Zahlen:

10kmJürgen Metternich 47:4682./275 ges.2./9 M65

Hier geht's zur den Ergebnislisten. Tagessieger über die 10km wurden Sascha Hubbert (Asics Frontrunner) in 33:12 und Jana Groß-Hardt (SF 97/30 Lowick) in 38:25.

07.06.2023

30. Stadtlauf Alpen (mit Regionalmeisterschaften)

LG Alpen

Der 10km-Wettbewerb im Rahmen des Stadtlaufs in Alpen wurde gleichzeitig als Regionalmeisterschaft gewertet; für die LLG ging Jürgen Metternich an den Start, leider war die Beteiligung sehr gering. Gegen 19:30 abends herrschten noch angenehme Lauftemperaturen, so daß Jürgen mit seiner Zeit von 47:13 zufrieden sein konnte. In beiden Wettbewerben konnte Jürgen damit seine Altersklasse M65 gewinnen - gute Voraussetzungen für den geplanten Halbmarathon Mitte Juli! Die Zahlen:

10kmJürgen Metternich 47:1329./63 ges.1./2 M65

Hier geht's zur den Ergebnislisten. Den „Zehner“ gewannen Marc-André Ocklenburg (LG Alpen) in 33:24 und Katharina Wehr (ASV Duisburg) in 36:57. Bei den Regionalmeisterschaften ergab sich folgendes Bild:

10kmJürgen Metternich 47:137./12 ges.1./1 M65

Marc-André Ocklenburg gewann auch diesen Titel, als einzige Dame in der Wertung holte sich Stefanie Kühnast (TSV Weeze) mit 51:07 den Pokal.

17.05.2023

36. Brunnenlauf Sonsbeck

SV Sonsbeck

Beim niederrheinischen Frühjahrsklassiker in Sonsbeck gingen Jürgen Metternich und Artur Zymelka über die 10km an den Start. Jürgen schreibt:

„Nach meinen zwei Jakobsweg-Touren im März (165km von Marburg nach Köln in sechs Tagen) und April/Mai (372km in zwölf Tagen von Bad Reichenhall durch Tirol und Vorarlberg nach Bendern am Rhein im Fürstentum Liechtenstein) steht jetzt mal wieder das Laufen an. Nach meiner Rückkehr hatte ich nur dreimal trainiert, merkte aber, dass es gut lief. So kam mir der Sonsbecker Brunnenlauf gerade recht für den Einstieg in die Sommersaison. Mit Artur waren mal wieder zwei Läufer der LLG in einem Wettkampf am Start. Artur erreichte mal wieder ohne viel oder gar keinem Training eine gute 42:34 und den achten Platz in der M45. Bei mir lief es wieder mal bombig und ich merkte schon nach dem ersten Kilometer, dass es ein guter Wettkampf werden wird. Ich konnte mein Tempo von 22:30 bei 5km zwar nicht durchhalten, verlor aber nur eine Minute auf der zweiten Hälfte und war dann mit einer Zeit von 46:10 und dem zweiten Platz in der M65 sehr, sehr zufrieden. So schnell war ich schon lange nicht mehr. Mit einem bisschen mehr Training hoffe ich in diesem Sommer mal unter die 46 Minuten zu kommen.“

Glückwunsch - die Zahlen:

10kmArtur Zymelka 42:3453./229 ges. 8./ 22 M45
10kmJürgen Metternich 46:1090./229 ges. 2./ 4 M65

Hier geht's zur den Ergebnislisten. Sieger über die 10km wurden Hendrik Pfeiffer (Hannover TK) in 29:59 und seine Vereinskollegin Esther Jacobitz in 34:56.

26.03.2023

16. Halbmarathon Venlo

Venloop

Nach längerer Zeit ging mit Angelika Mölders wieder einmal eine Läuferin an den Start eines Wettkampfs; in diesem Frühjahr sollte es für Angelika der Halbmarathon beim „Venloop“ sein. Mit einem extrem gleichmäßigen Lauf erreichte Angelika das Ziel nach knapp 2:08 - Glückwunsch - die Zahlen:
 

HalbmarathonAngelika Mölders2:08:315809./7822 ges. 79./191 W55

Hier geht's zur den Ergebnislisten. Sieger beim Halbmarathon wurde der Kenianer Hillary Kipchirchir Chepkwony mit 59:19 knapp vor zweien seiner Landsleute, die ebenfalls unter 60 Minuten blieben, sowie die Äthiopierin Betelihem Afenigus Yemer, die nach 1:08:27 ins Ziel kam, ebenfalls nur ganz knapp vor zweien ihrer Landsfrauen. Beste Amateure waren Malte Stockhausen aus Bocholt (1:07:58, 27./MHK) und Marit Bergmann aus Unna (1:20:09, 14./WHK).

04.03.2023

29. Lahntallauf Marburg

USC Marburg

Das Frühjahrshighlight fand für Jürgen Metternich in Marburg statt: beim traditionsreichen Lahntallauf waren fünf Runden zu je 10km zu bewältigen. Nicht hundertprozentig zufrieden kam Jürgen nach knapp 4:53 ins Ziel, als einziger Teilnehmer in der M65 gewann er damit natürlich auch die Altersklasse. Aber als ob ein 50km-Ultra noch nicht genug wäre… Jürgen schreibt:

„Nachdem ich am letzten Samstag die 50 Kilometer beim Lahntallauf gelaufen bin, habe ich mich zu Fuß am Sonntag von Marburg nach Köln auf den Weg gemacht und bin den Jakobsweg gegangen. Gestern bin ich nach 165km gut wieder zu Hause angekommen. Ich weiß nicht, was anstrengender war. Die 50 Kilometer auf den letzten 20 Kilometern waren schwer, aber der Jakobsweg über die Höhenwege bis zu 450m hoch bei Schnee und Regen haben auch an meinen Kräften gezehrt. Aber ich bin froh beides gut bewältigt zu haben. Nach der guten Zeit in Bertlich war ich euphorisch und habe nochmal hart trainiert. Aber vielleicht wäre es besser gewesen, sich mehr Ruhepausen zu gönnen. Letztlich bin ich in Marburg noch unter fünf Stunden geblieben und die 4:52:59 sind alterskorrigiert eine 3:39:28. Und vor allem habe ich mal wieder einen Ultra gefinisht. Der letzte ist schon lange her.“

Glückwunsch - die Zahlen:

50kmJürgen Metternich 4:59:5218./49 ges. 1./1 M65

Hier geht's zur den Ergebnislisten. Den 50km-Lauf gewannen Daniel Greiner (SV Sömmerda) in 3:19:02 und Lokalmatadorin Doro Rogosch (SF Blau-Gelb Marburg) in 3:59:18.

12.02.2023

116. Bertlicher Straßenläufe

SuS Bertlich

Ein Lauf, bei dem für Jürgen Metternich alles gepaßt hat: optimale Temperaturen bei Windstille boten den Startern beim 30km-Lauf rund um Bertlich beste Voraussetzungen. Dazu kam eine Gruppe, die in gleichmäßigem Tempo durchlief und Jürgens einziger Konkurrent in der M65, der bis etwa km22 dranblieb und Jürgen motivierte nicht nachzulassen - mit Erfolg, Jürgen gewann letztlich die Altersklasse und konnte seinen neunten Siegerpokal mit nach Hause nehmen. Jetzt heißt es erholen und danach auf nach Marburg zu 50km-Ultralauf! Glückwunsch - die Zahlen:

30kmJürgen Metternich 2:27:0313./33 ges. 1./2 M65

Hier geht's zur den Ergebnislisten. Sieger über die 30km wurden Murat Celik (Ayyo Team Essen) in 1:54:47 und Michaela Tarrach (LTH Essen) in 2:39:59.

21.01.2023

31. Waldlauf auf den Hinsbecker Höhen

VfL Hinsbeck

Zum Jahresauftakt ging Jürgen Metternich beim Waldlauf auf den Hinsbecker Höhen über die 10km an den Start. Wie Jürgen berichtete, wird es in seinem letzten Jahr in der M65 nun schwerer vorne mitzulaufen. Aber mit einer 48:17 reichte es auf einer anspruchsvollen Strecke mit einigen Steigungen und bei recht lausigen zwei Grad plus noch für den zweiten Platz in seiner Altersklasse. Jetzt möchte Jürgen erst mal das Ausdauertraining forcieren, um in Bertlich über die 30km nochmal eine guten Zeit zu laufen und anschließend im März die 50km in Marburg in Angriff zu nehmen.

Glückwunsch - die Zahlen:

10kmJürgen Metternich 48:1727./75 ges. 2./4 M65

Hier geht's zur den Ergebnislisten. Den Zehner gewannen Darius Spychala (LG Ultralauf) in 36:43 und Rebecca Bein (ohne Verein) in 42:38.

© 2008-2024 tr Webdesign - http://www.llg-kevelaer.de/

XHMTL 1.0   CSS 2.0

Veranstaltungen am Niederrhein und/oder mit der LLG am Start: