Suchen
Sitemap
Kontakt
Datenschutzerklärung
Impressum

Hallo, Besucher 7.020.893 - schön, daß Du uns im Netz gefunden hast!    + + +    Herbstwaldlauf Bottrop am 3. November, 50km: Jürgen Metternich 4:28:29    + + +    Klosterlauf Kamp-Lintfort am 3. Oktober, Halbmarathon: Karl-Heinz Scholten 1:56:57    + + +    Kermisloop Siebengewald/NL am 17. August, 10km: Jürgen Metternich 47:11

Nachrichten 2019

03.11.2019

47. Herbstwaldlauf Bottrop

Herbstwaldlauf Bottrop

Nach längerer Zeit ging mit Jürgen Metternich wieder ein LLGler an den Start eines Ultralaufs. Bei optimalem Herbstwetter war Jürgen mit seinem Lauf über die 50km rund um die Zeche Prosper-Haniel mehr als zufrieden; er schreibt:

„ich war heute in Bottrop beim 50km-Lauf. Am dritten Tag meines Ruhestandes wollte ich mir ein besonderes Erlebnis gönnen. Dies ist voll gelungen. Ich wußte anhand meiner Trainingszeiten, daß ich gut drauf war. Aber das es so gut lief, habe ich nicht erwartet. Nach der ersten Runde (25km) in 2:12:48 konnte ich zwar den ersten der Altersklasse M65 nicht halten, aber 2:15:41 für die zweiten 25km bedeuten für mich eine konstanten Lauf. Die erste und die zweite Hälfte beim Marathon, 50km oder den sechs Stunde haben sonst immer eine größere Differenz gehabt. Bei der Marathonmarke hatte ich eine 3:44:47; über zehn Minuten schneller als bei meinem Bonn-Marathon dieses Jahr. Das Wetter war aber auch super und mein Gewicht mit 73kg lag auch weit unter dem, was ich sonst mit mir rumschleppe. Ich hoffe, meine Form zu halten und im nächsten Jahr die guten Ergebnisse von 2019 bestätigen zu können.“

Die Zeit von 4:28:29 bedeuteten dann Platz zwei in der Altersklasse M65 und auch eine neue LLG-Bestzeit über diese Distanz und in dieser Altersklasse - Glückwunsch! Die Zahlen:

50kmJürgen Metternich4:28:2951./244 ges.2./5 M65

Hier geht's zur den Ergebnislisten. Sieger beim 5km-Lauf wurden Robert Jäkel (TuS 08 Lintorf) in 3:33:13 und Katja Hinze-Thüs (SG Wenden) in 3:48:17.

03.10.2019

27. Klosterlauf Kamp-Lintfort

Klosterlauf Kamp-Lintfort

Traditionell am Tag der Deutschen Einheit startet der Klosterlauf rund um das Kloster Kamp; für den Halbmarathon hatte sich Karl-Heinz Scholten angemeldet. Bei recht herbstlichem Wetter beließ es Karl-Heinz dabei, eine Zeit von unter zwei Stunden zu laufen, was mit einer knappen 1:57 auch locker gelang - Glückwunsch! Die Zahlen:

HalbmarathonKarl-Heinz Scholten1:56:5734./54 ges.28./38 M

Hier geht's zur den Ergebnislisten. Den „Halben“ gewannen Dirk Bongard (ohne Verein) in 1:31:11 sowie Ulrike Zeitz-Kempkens (Kevelaerer SV) in 1:36:42.

17.08.2019

25. Kermisloop Siegengewald/NL

LG Siebengewald

In der recht ereignislosen Ferienzeit kam Jürgen Metternich die Jubiläumsausgabe des Siebengewalder Kermisloop gerade recht; über die 10km benötigte er 47:11 und startete damit zufrieden in die zweite Hälfte einer bisher sehr erfolgreichen Saison - Glückwunsch! Die Zahlen:

10kmJürgen Metternich 47:1137./64 ges.5./16 M60+

Hier geht's zur den Ergebnislisten. Sieger im 10km-Lauf wurden Thijmen van de Loop (Groningen/NL) in 33:46 und Esmé Möricke (Nijmegen/NL) in 38:58.

28.06.2019

1. Sommerabendlauf Weeze

Sommerabendlauf Weeze

Aus Anlaß seines 100jährigen Bestehens richtete der TSV Weeze erstmalig den Sommerabendlauf aus. Über die Distanz von 5km gingen Jürgen Metternich und Artur Zymelka an den Start. Artur unterbot die Marke von 20 Minuten locker und holte mit 19:21 den zweiten Platz in der M40; Jürgen erreichte das Ziel nach 22:31, was ebenfalls die Silbermedaille in der M65 bedeutete. Beide stellten außerdem einen neuen LLG-Altersklassenrekord über die 5km auf - Glückwunsch! Die Zahlen:

5kmArtur Zymelka 19:21 14./323 ges.2./24 M40
5kmJürgen Metternich 22:31 90./323 ges.2./6 M65

Hier geht's zur den Ergebnislisten. Den 5km-Lauf gewannen Luca Fröhling (LV Marathon Kleve) in 16:25 sowie India Sprenger (Kevelaerer SV) in 19:48.

02.06.2019

36. Duisburg-Marathon

Duisburg-Marathon

Eigentlich kein Wetter für einen Marathonlauf - aber trotzdem gingen Karl-Heinz Scholten und Heinz-Peter Renkens am ersten Hitzetag des Jahres beim Duisburg-Marathon an den Start. HP konnte die erste Hälfte zusammen mit Manni Schax vom TSV Weeze noch in 1:45 absolvieren, auf der zweiten Hälfte machten sich dann aber die Temperaturen von um die 30 Grad bemerkbar; HP erreichte das Ziel dennoch vor der 4-Stunden-Marke. Karl-Heinz versuchte erst gar nicht auf Tempo zu laufen, Ankommen war das Ziel des Tages, was er exakt eine Stunde nach HP auch schaffte. Glückwunsch für diese tollen Leistungen bei so einem Wetter! Die Zahlen:

MarathonHeinz-Peter Renkens3:57:36140./547 ges.28./88 M50
MarathonKarl-Heinz Scholten4:57:15355./547 ges. 5./11 M65

Hier geht's zur den Ergebnislisten. Auf dem Siegertreppchen gab es eine doppelte Titelverteidigung: sowohl Nikki Johnstone (LAZ Puma Rhein-Sieg) als auch Annika Vössing (Ayyo Team Essen) konnten mit 2:29:48 bzw. 2:57:10 ihren Vorjahressieg wiederholen.

29.05.2019

34. Brunnenlauf Sonsbeck

SV Sonsbeck

In diesem Jahr gingen Jürgen Metternich und Artur Zymelka beim Sonsbecker Klassiker über die 10km an den Start. Artur konnte sich mit 41:26 den dritten Platz in der M40 sichern, Jürgen holte sich mit 47:46 sogar die Silbermedaille in der M65 - Glückwunsch! Die Zahlen:

10kmArtur Zymelka 41:26 34./366 ges.3./35 M40
10kmJürgen Metternich 47:46135./366 ges.2./10 M65

Hier geht's zur den Ergebnislisten. Sieger im 10km-Lauf wurden Maximilian Thorwirth (SFD 75 Düsseldorf) in 29:54 und Christl Dörschel (SG Wenden) in 37:31.

11.05.2019

11. Citylauf Geldern

Gelderner SV

Beim diesjährigen Gelderner Citylauf vertrat Jürgen Metternich die Farben der LLG; mit einer Zeit von knapp über 47 Minuten über die 10km lief es zwar nicht ganz so locker wie neulich in Winnekendonk, für den ersten Platz in der M65 reichte es aber sehr deutlich - Glückwunsch! Die Zahlen:

10kmJürgen Metternich 47:1637./76 ges.1./2 M65

Hier geht's zur den Ergebnislisten. Den 10km-Lauf gewannen Ralph Steeg (ATV Venray) in 35:40 sowie Natalia Melian Esser (TuS Xanten) in 41:02.

01.05.2019

43. Halbmarathon Wesel-Flüren

GW Wesel-Flüren

Beim Mai-Klassiker in Wesel gingen Karl-Heinz Scholten und Jürgen Metternich über die Halbmarathon-Distanz an den Start. Bei beiden lief es sehr gut, Jürgen konnte sogar die Marke von 1:40 knacken, während Karl-Heinz nur knapp an der 1:50 vorbeischrammte. Jedenfalls dominierten die beiden ihre Altersklasse M65 und belegten den ersten und dritten Platz auf dem Treppchen - Glückwunsch! Die Zahlen:

HalbmarathonJürgen Metternich 1:39:4742./155 ges.1./6 M65
HalbmarathonKarl-Heinz Scholten1:50:3278./155 ges.3./6 M65

Hier geht's zur den Ergebnislisten. Sieger im Halbmarathon wurden Sascha Hubbert (Bunert Wesel) in 1:17:50 und Kirsten de Baey-Ruszin (Hamminkelner SV) in 1:20:09.

28.04.2019

17. Düsseldorf-Marathon

Düsseldorf-Marathon

Nach 2017 startete Heinz-Peter Renkens wieder einmal in der Landeshauptstadt über die Marathon-Distanz. Für Ende April war es recht kühl, aber immerhin blieb der angekündigte Regen aus. HP schreibt:

„In Düsseldorf war es trocken, aber chaotisch - man hatte nur eine Stelle um die Kleiderbeutel abzugeben, das ging in die Hose; somit würde der Start um 15 Minuten verschoben. Ein Zelt zum Umziehen gab es auch nicht mehr, also alle auf dem Burgplatz bei lässigen acht Grad am Morgen. Aber nachher wurde es schön und blieb weitestgehend trocken. Nach km 32 wurden aber die Beine schwer, Gehpausen machten es nicht besser. Nach der halben Strecke mit 1:43 war ich noch guter Dinge, aber so kann's gehen…“

Glückwunsch jedenfalls - die Zahlen:

MarathonHeinz-Peter Renkens3:40:55895./2493 ges.120./306 M50

Hier geht's zur den Ergebnislisten. Tagessieger und damit auch Deutsche Meister wurden Tom Gröschel (TC Fiko Rostock) in 2:13:49 und Anja Scherl (LG TelisFinanz Regensburg) in 2:32:55.

28.04.2019

33. Hamburg-Marathon

Hamburg-Marathon

Zum zweiten Mal in Folge ging Markus Laukmann in Hamburg für die LLG an den Start. Im Vergleich zum Vorjahr lief es deutlich besser, mit einer Zeit von 3:35 war Markus fast zehn Minuten schneller als 2018 - Glückwunsch! Die Zahlen:

MarathonMarkus Laukmann 3:35:162477./8109 ges.365./1005 M35

Hier geht's zur den Ergebnislisten. Den Lauf gewannen der Äthiopier Tadu Abate in 2:08:25 sowie seine Landsfrau Dibabe Kuma in 2:24:41.

13.04.2019

16. Golddorflauf Winnekendonk

Golddorflauf

Den Golddorflauf wird es in Zukunft zumindest in dieser Form nicht mehr geben, da das Gelände des alten Sportplatzes in Winnekendonk demnächst überbaut wird. Ein Grund für ein LLG-Quartett, letztmalig auf der alten Strecke an den Start zu gehen: Karl-Heinz Scholten, Jürgen Metternich, Artur Zymelka und Thomas Rauers hatten für den 10km-Lauf gemeldet.

Das Wetter hatte alles zu bieten: bei recht frischen Temperaturen von nur ungefähr fünf Grad gab es zwar auch Sonnenschein, aber genau während des 10ers ging eine kräftige Schnee(!)schauer nieder. Artur ließ sich davon nicht beeindrucken, mit einer 40:21 holte er den zehnten Platz in der Einlaufliste und die Silbermedaille in der M40. Jürgen war nur eine Woche nach dem Bonn-Marathon schon wieder in Top-Form, mit 45:37 belegte er ebenfalls den zweiten Platz in seiner Altersklasse M65. Thomas war mit seiner 47:17 ebenfalls zufrieden, für schnellere Zeiten fehlte es in der Vergangenheit noch etwas an Tempotraining. Last but not least kam Karl-Heinz nach etwas über 51 Minuten ins Ziel, was für Platz drei in der M65 reichte und damit den dritten Podiumsplatz des Tages für die LLG bedeutete - Glückwunsch allerseits! Die Zahlen:

10kmArtur Zymelka 40:2110./159 ges.2./9 M40
10kmJürgen Metternich 45:3747./159 ges.2./5 M65
10kmThomas Rauers 47:1765./159 ges.9./22 M50
10kmKarl-Heinz Scholten51:2796./159 ges.3./5 M65

Hier geht's zur den Ergebnislisten. Den 10km-Lauf gewannen Ralph Lössner (ohne Verein) in 36:51 und Sonja Vernikov (ASICS Frontrunner) in 39:28.

10.04.2018

Ende des LLG Kevelaer-Marathons

LLG Kevelaer

Liebe Läuferinnen und Läufer,

nach langen Diskussionen sind wir bedauerlicherweise zu dem Entschluss gekommen, den LLG Kevelaer-Marathon nicht mehr auszurichten. Wie in vielen anderen Vereinen geht auch bei uns die Mitgliederzahl zurück und somit wird es immer schwieriger, die Marathonvorbereitung, die Veranstaltung und die Nachbereitung zu gewährleisten.

Bedanken möchten wir uns bei allen LLG'lern, den vielen Helfern und Sponsoren, die den Marathon erst möglich gemacht haben. Aber der Dank geht auch an die vielen Läuferinnen und Läufer, die es immer wieder nach Kevelaer-Twisteden gezogen hat.

Eure LLG

09.04.2018

LLG-Jahreshauptversammlung

LLG Kevelaer

Zur diesjährigen Jahreshauptversammlung hatte der Vorstand ins Restaurant „Alt Derp“ eingeladen. Die 1. Vorsitzende Angelika Mölders konnte zahlreiche Mitglieder begrüßen. In ihrem Bericht gab Angelika einen kurzen Rückblick auf das vergangene Jahr, insbesondere den Kevelaer-Marathon vom Januar 2019, der wieder ein voller Erfolg gewesen war.

Maria Scherf konnte ihr Amt als Schriftführerin aus persönlichen Gründen nicht weiter ausführen; zu ihrer Nachfolgerin wurde Petra Kox gewählt. Turnusgemäß schied Kassenprüferin Monika Scholten nach zwei Jahren aus, ihr Nachfolger wurde Norbert Billion.

Nach einem kurzen Ausblick auf die kommende Laufsaison beendete Angelika Mölders die Versammlung; die traditionelle Helferfete fand diesesmal nicht direkt im Anschluß statt, sondern wird an einem späteren Zeitpunkt ausgerichtet.

07.04.2019

19. Bonn-Marathon

Bonn-Marathon

Den ersten Marathon des Jahres für die LLG absolvierte Jürgen Metternich in Bonn. Die Vier-Stunden-Marke war kein Problem, auch wenn sich Jürgen nach der guten Vorbereitung eine etwas bessere Zeit erhofft hatte. Trotzdem bedeutete die Zeit von 3:55 den Sieg in seiner Altersklasse M65 und auch einen neuen LLG-Altersklassenrekord - Glückwunsch! Die Zahlen:

10kmJürgen Metternich 3:55:39331./816 ges.1./9 M65

Hier geht's zur den Ergebnislisten. Tagessieger wurden Nikki Johnstone (LAZ Puma Rhein-Sieg) in 2:23:06 und Claudia Maria Henneken (DauerLaufVerein) in 3:16:24.

31.03.2019

14. Venlo-Halbmarathon

Venloop

In diesem Jahr war die LLG mit fünf Läuferinnen und Läufern beim Venloop vertreten; Maria Scherf, Christoph Voegelin, Heinz-Peter Renkens, Markus Laukmann und Thomas Rauers gingen beim Halbmarathon an den Start.

Zehntausend Starter hatten die Veranstalter in diesem Jahr zugelassen, dementsprechend voll war es auf dem Veranstaltungsgelände vor und auf der Strecke nach dem Start. Markus und Heinz-Peter mußten sich anfangs durch die Massen kämpfen, um ihr Tempo laufen zu können; beide landeten bei jeweils knapp über 1:40 - die Marathons in Hamburg und Düsseldorf können kommen! Thomas hatte sich nach längerer verletzungsbedingter Trainingspause nicht allzuviel vorgenommen und war daher positiv überrascht, daß am Ende trotzdem eine Zeit von deutlich unter 1:50 auf der Uhr stand. Maria konnte sich gegenüber dem Frankfurt-Halbmarathon von vor drei Wochen um mehr als fünf Minuten verbessern und war ebenfalls mehr als zufrienden; last but not least erreichte Christoph das Ziel in gewohnt gemütlichen 2:17 - Glückwunsch allerseits! Die Zahlen:

HalbmarathonMarkus Laukmann 1:40:131276./8887 ges. 212./872 M35
HalbmarathonHeinz-Peter Renkens1:40:451397./8887 ges. 154./1026 M50
HalbmarathonThomas Rauers 1:48:562182./8887 ges. 319./1045 M45
HalbmarathonMaria Scherf 1:52:063185./8887 ges. 27./181 W55
HalbmarathonChristoph Voegelin 2:17:527816./8887 ges. 535./597 M55

Hier geht's zur den Ergebnislisten. Die vorderen Plätze waren fest in kenianischer Hand, es gewannen Robert Kipchirchir Mwei in 1:00:20 und Dorcas Jepchumba Kimeli in 1:08:18.

29.03.2019

Neuer Trainings-Treffpunkt ab 2. April

Die Umstellung auf Sommerzeit erfolgt in Kürze, damit beginnt auch wieder das Sommertraining. Wir treffen uns also

an jedem Dienstag und Donnerstag um 18:00
am Vereinsheim der DJK Twisteden, Hartjesweg, 47624 Kevelaer

erstmalig also am Di., 2. April.

Alternativ besteht Donnerstags ab 18:00 die Möglichkeit zum Bahntraining im Hülsparkstadion. Nur nach Absprache!

Wer nicht genau weiß wo das jeweils ist, kann sich hier die Anfahrt ermitteln lassen.

28.03.2019

8. Beueler Zehner

Beueler 10er

Zur Vorbereitung auf denn Bonn-Marathon startete Jürgen Metternich wieder einmal beim Beueler Zehner. Bei seinem ersten Lauf in der neuen Altersklasse M65 zeigte er sich in bester Verfassung und holte an diesem Tag gleich den Altersklassensieg in einer Zeit von unter 47 Minuten, was auch noch neuen LLG-Altersklassenrekord bedeutet - Glückwunsch! Die Zahlen:

10kmJürgen Metternich 46:46175./646 ges.1./7 M65

Hier geht's zur den Ergebnislisten. Den Lauf gewannen Aaron Wagner (LT Ennert Bonn) in 33:14 und Susanne Hahn (LG Meckenheim) in 35:59.

10.03.2019

17. Frankfurt-Halbmarathon

Spiridon Frankfurt

Nach längerer Verletzungspause startete Maria Scherf beim Frankfurter Halbmarathon in die neue Saison. Mit einer Zeit von deutlich unter zwei Stunden ist sie wohl wieder auf einem guten Weg - Glückwunsch! Die Zahlen:

Halbmarathon Maria Scherf 1:57:502500./4888 ges. 18./68 W55

Hier geht's zur den Ergebnislisten. Tagessieger wurden Tilahun Babsa (Spiridon Frankfurt) in 1:09:26 und Hindiyaa Mohamed (TV Alzey) in 1:19:38.

17.02.2019

107. Bertlicher Straßenläufe

SuS Bertlich

Zum Auftakt der Wettkampfsaison bei bestem vorfrühlingshaften Wetter gingen Karl-Heinz Scholten und Thomas Rauers bei den Bertlicher Straßenläufen über die 15km an den Start. Trotz der guten äußeren Bedingungen hatten sich beide wohl etwas mehr versprochen als eine Zeit von knapp über 1:20, insbesondere Thomas in seinem ersten Lauf in der M50, aber die Saison ist ja noch lang… Unabhängig von den beiden war auch Jürgen Metternich angereist, zur Vorbereitung auf den Bonn-Marathon startete er über die 30km. Mit einer Zeit von 2:33 lief es sehr gut, der erste Platz in der neuen Altersklasse M65 war der Lohn der Mühen - Glückwunsch! Die Zahlen:

15km Thomas Rauers 1:20:3791./198 ges. 21./31 M50
15km Karl-Heinz Scholten1:21:1994./198 ges. 5./7 M65
 
30km Jürgen Metternich 2:33:4231./83 ges. 1./1 M65

Hier geht's zur den Ergebnislisten. Den 15km-Lauf gewannen Bernhard Deiß (Recklinghäuser LC) in 52:50 und Natalie Hoffmann (KLRM Berlin) in 1:05:34; über die 30km hatten Solomun Eyob (Ayyo Team Essen) mit neuem Streckenrekord von 1:43:24 und Silvia Noya Crespo (DJK Gütersloh) mit 2:15:52 die Nase vorn.

06.01.2019

17. LLG Kevelaer-Marathon

LLG Kevelaer

Bei trübem Winterwetter, aber auch einem gelegentlichen Sonnenstrahl startete der 17. LLG Kevelaer-Marathon rund um den Sportpark Twisteden. Vorjahressieger Nikki Johnstone (GBR, LAZ Puma Rhein-Sieg) konnte seinen Rekordzeit aus 2018 quasi pulverisieren, mit 2:24:18 unterbot er seinen eigenen Streckenrekord um unglaubliche sieben Minuten und kam mit zwanzig Minuten Vorsprung ins Ziel. Auch bei den Damen fiel die seit 2016 bestehende Bestzeit; Johnstones Vereinskameradin Dioni Gorla erreichte das Ziel als erste Dame nach 2:53:20. Insgesamt erreichten 285 Einzelläuferinnen und -läufer das Ziel; die Dreier-Vereinswertung ging mit 8:52:35 wieder einmal an die LG Alpen. Den zum zweiten Mal ausgerichteten Staffelwettbewerb gewann das Team SV Siegfried Materborn in 2:53:24.

Hier geht's zu den Ergebnislisten, hier zu einigen Bildergalerien und hier zu verschiedenen Lauf- und Presseberichten (wird laufend aktualisiert).

© 2008-2019 tr Webdesign - http://www.llg-kevelaer.de/

XHMTL 1.0   CSS 2.0

Veranstaltungen am Niederrhein und/oder mit der LLG am Start:

SuS Bertlich

Bertlicher Straßenläufe
So., 1. Dezember 2019

Sylvesterlauf Pfalzdorf

Sylvesterlauf Pfalzdorf
Di., 31. Dezember 2019

Wesel-Marathon

Wesel-Marathon
So., 5. Januar 2020

Venloop

Venlo-Halbmarathon/NL
So., 29. März 2020

Lichterlauf Kleve

Lichterlauf Kleve
So., 29. März 2020

Terminkalender

Weitere Termine im
Veranstaltungskalender